Veröffentlicht am

Christoph Hillebrand Insolvenzsachverständige Gutachten Insolvenzverschleppung Insolvenzreife Köln

Weitere Infos unter http://www.insolvenzsachverstaendiger.de

Christoph Hillebrand Insolvenzsachverständiger Gutachten Insolvenzverschleppung Insolvenzreife Köln

Schwerpunkte der Tätigkeit des Sachverständigen sind die Ermittlungen und Feststellung von Insolvenzgründen, die Aufdeckung und Darstellung von Krisenmerkmalen, die Überprüfung von Insolvenzplänen, die Sanierungsfähigkeitsprüfung, die Aufklärung und Ermittlung von unternehmensschädigenden Handlungen, die Ermittlung und Überprüfung der Berechnungsmasse, die betriebswirtschaftliche Bewertung der durchgeführten Maßnahmen des Insolvenzverwalters sowie die Prüfung von Schlussbericht und Schlussrechnungslegung. Für diese Tätigkeiten erwartet das IFS und die jeweilige IHK eine umfassende Hochschulausbildung mit entsprechender Fachrichtung, den Nachweis langjähriger praktischer Tätigkeit, beispielhaft als Wirtschaftsprüfer, sowie den Nachweis besonderer Sachkunde.

Gutachten über

  • Anfechtung
  • Betrugshandlungen
  • Buchführungsverstöße
  • Drohende Zahlungsunfähigkeit
  • Fortführungsprognosen
  • Geschäftsführerhaftung
  • Insolvenzdelikte
  • Insolvenzverschleppung
  • Überschuldung
  • Unterschlagungen
  • Vermögensverschiebungen
  • Zahlungsunfähigkeit

https://

Summary
Christoph Hillebrand Insolvenzsachverständige Gutachten Insolvenzverschleppung Insolvenzreife Köln
Title
Christoph Hillebrand Insolvenzsachverständige Gutachten Insolvenzverschleppung Insolvenzreife Köln
Description

Christoph Hillebrand Insolvenzsachverständiger Gutachten Insolvenzverschleppung Insolvenzreife Köln Schwerpunkte der Tätigkeit des Sachverständigen sind die Ermittlungen und Feststellung von Insolvenzgründen, die Aufdeckung und Darstellung von Krisenmerkmalen, die Überprüfung von Insolvenzplänen, die Sanierungsfähigkeitsprüfung, die Aufklärung und Ermittlung von unternehmensschädigenden Handlungen, die Ermittlung und Überprüfung der Berechnungsmasse, die betriebswirtschaftliche Bewertung der durchgeführten Maßnahmen des Insolvenzverwalters sowie die Prüfung von Schlussbericht und Schlussrechnungslegung. Für diese Tätigkeiten erwartet das IFS und die jeweilige IHK eine umfassende Hochschulausbildung mit entsprechender Fachrichtung, den Nachweis langjähriger praktischer Tätigkeit, beispielhaft als Wirtschaftsprüfer, sowie den Nachweis besonderer Sachkunde. Gutachten über Anfechtung Betrugshandlungen Buchführungsverstöße Drohende Zahlungsunfähigkeit Fortführungsprognosen Geschäftsführerhaftung Insolvenzdelikte Insolvenzverschleppung Überschuldung Unterschlagungen Vermögensverschiebungen Zahlungsunfähigkeit

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...